Mittwoch, 29. März 2017
Pro Coesfeld e.V. • Brink 26 a • 48653 Coesfeld •
Sie sind hier:
Coesfelder Kirmes neu diskutieren

Seit rund 10 Jahren findet die traditionelle Coesfelder Pfingst- und Kreuzerhöhungskirmes an der Holtwicker Straße statt. An zentraler Stelle zur City behindert sie damit aber auch zweimal jährlich erheblich das städtische Leben und den Verkehr. Zudem verliert die Kirmes als Veranstaltung für Coesfeld mehr und mehr an Anziehungskraft. Grund genug für die Wählergemeinschaft Pro Coesfeld, Ort und Struktur der Kirmes einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Weiterlesen...
 
Jahresbeginn bei Pro Coesfeld

Vorstand, Fraktion und sachkundige Bürger von Pro Coesfeld läuteten das neue politische Jahr mit einem abendlichen Beisammensein ein, einem leicht verspäteten Neujahrsempfang als Dankeschön der Wählergemeinschaft für die engagierte Mitarbeit im Jahr 2016.

Weiterlesen...
 
Alternativvorschlag für den Stadtpark: Variante 5

Im Rahmen von Nachbereitungen zur Veranstaltung „Pro Coesfeld hört zu“ über den Stadtpark (die AZ berichtete) hat die Wählergemeinschaft noch einmal intensiv den Vorschlag eines Bürgers zur Verlegung des Teiches erörtert. Der bei der Diskussion im Kolpinghaus eingebrachte Vorschlag (siehe Skizze) zielt darauf ab, den Ententeich ein Stückchen weiter nach Nordosten zu verschieben; dafür müsste möglicherweise die Einmündung der Fegetasche in die Berkel geringfügig vorverlegt werden (natürlich ohne die Allee zu schädigen). Auf diese Weise ließe sich wahrscheinlich ein großer Teil der bisherigen Planung (Variante 4) mit einem verlängerten, mäandrierenden Verlauf des Honigbaches unverändert umsetzen. Die Wählergemeinschaft empfiehlt, diesen Bürgervorschlag in die Überlegungen der Fachplaner mit einzubeziehen.

Weiterlesen...
 
Pro Coesfeld hört zu : Bürgergespräch über den Stadtpark

Er liegt etwas abseits der Innenstadt und wird von Auswärtigen kaum beachtet; dennoch schätzen viele Coesfelder den kleinen Stadtpark als angenehme Grünfläche im Nordosten. Aber was geschieht eigentlich jetzt mit diesem Kleinod? Dass hier Veränderungen anstehen, wurde vielen erst bewusst, seit die Presse über die geplante Beseitigung des Ententeichs berichtet hat. Dagegen regt sich mittlerweile Widerstand, aber was die Mehrheit der Bürger sich tatsächlich an dieser Stelle wünscht, ist bisher kaum erkennbar.

Weiterlesen...
 
Pro Coesfeld hört zu: Thema „Stadtpark“ 26. Jan. 19:30 Uhr

Wie bereits berichtet, lädt die Wählergemeinschaft alle interessierten Bürger am 26.01.2017 um 19.30 Uhr zum Thema „Stadtpark" ins Kolpinghaus ein. Herr Hackling, Leiter des Abwasserwerks der Stadt Coesfeld, hat bereits sein Kommen zugesagt. Er wird die Zuhörer über die aktuellen Planungen an dieser Stelle und über den momentanen Sachstand informieren. Dabei geht es vor allem um die künftige Gestaltung des Parks und Abwägungen von Argumenten für und gegen die Erhaltung des Ententeichs.

Weiterlesen...
 

© 2017 Pro Coesfeld e.V.